direkt zu: Merkblätter / Formulare

Mutterschaftsentschädigung: wie anmelden?

Die Mutter gibt die Anmeldung ihrem Arbeitgeber ab. Dieser schickt das Formular der Ausgleichskasse. Wenn die Mutter selbständigerwerbend, arbeitslos oder arbeitsunfähig ist, schickt sie die Anmeldung direkt der zuständigen Ausgleichskasse.

Wenn die Mutter während des Urlaubs Lohn erhält und die Anmeldung nicht einreicht, füllt der Arbeitgeber das Formular selber aus.

Wenn die Mutter ihren Unterhalts- und Unterstützungspflichten nicht nachkommt, reichen die Angehörigen die Anmeldung der zuständigen Ausgleichskasse ein.

Die Anmeldung ist möglich innert fünf Jahren nach Ende des 14-wöchigen Mutterschaftsurlaubs.